Konstantdarlehen

Mit dem Konstantmodell lassen sich die aktuellen Konditionen – und somit Ihre monatliche Rate – für die gesamte Laufzeit Ihres Darlehens sichern. Desweiteren beträgt die bereitstellungszinsfreie Zeit 6 Monate.


So geht’s:
Ihr Finanzierungsbedarf wird nach Vertragsabschluss komplett bereitgestellt. Zeitgleich erfolgt eine Soforteinzahlung in einen Bausparvertrag. Bis zu dessen Zuteilung nach ca. 8 Jahren zahlen Sie eine feste monatliche Rate, bestehend aus Bausparbetrag plus Kreditzinsen.
Bei Zuteilung wird das Darlehen mit dem Bausparguthaben teilweise getilgt. Der verbleibende Restkredit läuft jetzt als Bauspardarlehen weiter. Die bisher gewohnte monatliche Rate bleibt unverändert, wird jetzt jedoch für Zinsen und Tilgung des Bauspardarlehens verwendet.


Für wen ist das Konstantdarlehen sinnvoll ?
Für sicherheitsbewusste Kreditnehmer, die eine hohe Sicherheit wünschen und durch die Zinsgarantie das Risiko steigender Zinsen während der Darlehenslaufzeit völlig minimieren möchten. Die bereitstellungszinsfreie Zeit von 6 Monaten ist insbesondere für Bauherren sehr attraktiv.